Lycidas

Meistens höre ich abends Hörbücher, allerdings höre ich gerne welche beim Bügeln etc. Lycidas von Christoph Marzi ist wirklich ein gelungenes Hörbuch. Der Sprecher passt ideal zu dem Ich-Erzähler. Es ist ein richtiges Hörvergnügen. Die Story ist spannend und kommt ohne Längen aus, obwohl es über 800 Seiten hat. Die kleine Emily wächst in einem schrecklichen Waisenhaus in London auf. Als eines Tages eine Ratte zu ihr spricht, nimmt ihr Leben eine Wendung. Ein Werwolf entführt ein anderes Kind aus dem Waisenhaus und Emily erfährt so etwas über die Stadt unter der Stadt. Die Uralte Metropole. Ein Elf, ein Alchimist und zwei kleine Mädchen begeben sich auf die Suche nach dem entführten Kind. In der Stadt unter der Stadt und erleben ein Abenteuer nach dem anderen. Sehr spannend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: